Die Anlegestellen: Cadimare

Linie 01 - Golfo della Spezia

Cadimare

Dieser Wert, der zwischen einem Minimum von und einem Maximum von
liegt, gibt die Gefährdung durch Wetterbedingungen an, die zu einer Schließung der Anlegestelle führen können.

Die Anlegestelle

Cadimare ist der westlichste Ortsteil des Golfo dei Poeti auf dem Gebiet der Gemeinde La Spezia. Nach Acquasanta und Marola, an der napoleonischen Straße, die nach Porto Venere führt. Der Name des Ortes leitet sich von „Cà da mare“ (dem Meer zugewandt) ab. Man erreicht die Anlegestelle im Dorf Cadimare, indem man an der Westküste des Golfs entlangfährt. Auf dem Weg dorthin kann man die Grenzen und Bauwerke des Militärarsenals sehen, weiter oben die grünen Hügelprofile von Coregna-San Rocco und Il Piano. Das Meer und starke auflandige Winde können den Abstieg erschweren.

Wissenswertes

Das Dorf der Piraten ist einer von 13 Ortsteilen, die am traditionellen Palio del Golfo teilnehmen. Vom Meer aus kann man den Yachthafen erkennen, den der Schatten der Strandkiefern vor der Sommersonne schützt, man sieht den kleinen Hafen, den Fischerplatz, den Sportplatz und die typischen ligurischen Häuser, die dicht an dicht stehen und in bunten Farben gestrichen sind. Weiter oben steht der Glockenturm der Kirche Nostra Signora del Pianto, die 1741 eingeweiht wurde.

Einst sprudelte eine Süßwasserquelle mit einem Durchmesser von etwa sechs Metern im Meer vor dem Dorf, nicht weit von der Landzunge entfernt, auf der der Turm von San Girolamo stand, der das Dorf noch immer vom Dorf Marola trennt.

Vorteile

Um dem Verkehr, der Napoleonica und den Touristenströmen zu entgehen, die Porto Venere in der Hochsaison mit dem Bus erreichen, sind unsere Transportmittel eine ausgezeichnete Alternative, um Cadimare schnell und bequem zu erreichen - und sich im Zentrum des malerischen Dorfes zu befinden. Von Cadimare aus können Sie mit unseren Motorschiffen die Dörfer San Terenzo, Lerici und Tellaro sowie die Cinque Terre mit einem Zwischenstopp in Porto Venere erreichen.

Alle Anlegestellen
Vorhandensein von architektonischen Barrieren: Nein
Zugänglichkeit für Fahrräder: Ja
Anlegestelle zugänglich für Menschen mit motorischen Behinderungen

Weitere Informationen zum Einstieg und Abneigungsabkommen: Seitensteg mit reduzierter Neigung

Die Gangway, mit der das Schiff ausgestattet ist, ermöglicht Rollstuhlfahrern den Zugang mit einer Begleitperson. Gangwaybreite 65 cm oder höher

Für Informationen:

Kontaktieren Sie uns jetzt

FAQ

Zweifel, Fragen? Erkenntnisse?
Schauen Sie sich diese Seite an:

Wi-FI

Unsere Passagiere profitieren vom kostenlosen und unbegrenzten WLAN-Netzwerk an Bord der Motorschiffe

Audio guide

Our app with audio guide is here!
Available for Android and iOs.
Download it now

Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram, laden Sie unsere APP herunter oder besuchen Sie die entsprechende Seite, um aktuelle Informationen zu Wetter- und Seebedingungen, Anlegestellen, zusätzlichen Abfahrten und Veranstaltungen zu erhalten